Menstruation und Sport

Die Zeit der Regelblutung hat keinen nachteiligen Effekt auf die sportliche Leistung, allerdings wird die Leistungsfähigkeit individuell sehr unter- schiedlich empfunden.

Für die Hygiene kommen, wie sonst auch, Binden und Tampons in Frage. Letztere ermöglichen es auch während der Tage, schwimmen oder in die Sauna zu gehen.

Beschwerden bei der Regelblutung, wie z.B. Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen oder Wassereinlagerungen (Ödeme) können durch sportliche Aktivität gemindert werden!

Der Bedarf an Schmerzmitteln wird überflüssig, oder zumindest stark reduziert.

FRAUENARZTPRAXIS FONTENAY

Dr. med. Susanne Koene | Fontenay 1d | 20354 Hamburg
Tel.: 040 85 40 27 900
Fax: 040 85 40 27 955


SPRECHZEITEN
Montag - Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung